UA-90542220-1

FKK - Urlaub in Frankreich

France 4 naturisme

Domaine de la Sablière...

...erstreckt sich in der Schlucht, die das Flüsschen Cèze 150 m tief in die Kalksteinfelsen der Cevennen gegraben hat, auf 62 Hektar über einen Südhang, der Sonne entgegen. Die Cèze íst in der warmen Jahreszeit meist ein harmloser Bach, der in der Nähe von Orange in die Rhône mündet.

Parallel dazu verläuft im nördlichen Nachbartal die sehr viel berühmtere und noch spektakulärere Ardèche, die auf jeden Fall einen Ausflug wert ist und auf der Sie unbedingt bei einem der vielen Vermieter ein Kajak mieten und den Fluss hinunter paddeln sollten.

Weiter südlich fließt unweit der Gard, der vom Pont du Gard überspannt wird, auf dem die römische Wasserleitung den Fluss überquert, die Nîmes fünfhundert Jahre lang zuverlässig mit Wasser versorgte. Eine Fahrt dorthin dürfen Sie keinesfalls versäumen. Die nächsten größeren Städte sind Orange und Avignon, letztere mit dem Papstpalast und dem berühmten Brückenfragment, das in die Rhône hineinragt, ebenfalls ein Muss. Aber auch die Märkte der Umgebung, der Wein, die Restaurants locken unaufhörlich.

Die Cèze selbst liegt eher abseits des Touristenstroms und bietet einerseits die Ruhe und die Natur, um sich zu erholen und andererseits die Geselligkeit und das Unterhaltungsangebot, um keinesfalls Langeweile aufkeimen zu lassen. Sie lädt mit Ihren Sonnenbänken und den regelrechten Badeteichen in ihren natürlichen Vertiefungen im Flussbett  zum Faulenzen ein.



Weiter oben, auf einer der vielen Terrassen, befinden sich die beiden beheizten Schwimmbecken. Das obere der beiden wird bei zu kühlen Temperaturen mit seinem flexiblen Dach zum Hallenbad. Einen tollen Blick hat man dort von der Sonnenterrasse auf die Kalkfelsformationen gegenüber und rundum. Die Bar liefert dazu das passende Getränk. Für mich ist dies der absolute Lieblingsplatz für den Sonnenuntergang, wenn die letzten Sonnenstrahlen wärmen und sich gegenüber die Felsen rot färben.




Das Restaurant mit der überdachten Terrasse und der Laden befinden sich, vor dem immer mal wiederkehrenden Mistral geschützt, unten am Fluss.

Sablière verfügt über eine Vielzahl von verschieden Unterkünften, die oben, noch in der Ebene und auf Terrassen am oberen Teil des Hanges im Bereich "Pinson" oder unten im Tal in sicherer Entfernung zur Cèze stehen. Dieser Teil ist unterteilt in die Bereiche "Mésange" und "Fauvette".

Preise Unterkünfte

⇒zur Prüfung der Verfügbarkeit und Reservierung geht es HIER

Auf dem Campingplatz gibt es trotz der sehr zur Sonne exponierten Südlage ausreichend Schatten, den viele alte Bäume spenden. Besonders schön und begehrt sind die Plätze direkt am Fluss, aber sehen Sie sich vor! Die harmlose Cèze, die an den seichten Stellen plätschernd die Knöchel umspült und im Sommer bei gewöhnlich selbst für Kleinstkinder zum Plantschen geeignet ist, kann im Falle eines Unwetters am Oberlauf innerhalb kurzer Zeit um mehrere Meter ansteigen und zum zerstörerischen reißenden Gebirgsfluss werden. Die davon bedrohten Überschwemmungsgebiete sind ausgeschildert (Zone Indondable) und sollten als Stellplatz unbedingt gemieden werden. Nur ein paar Meter höher plus ein bisschen Sicherheitsabstand stehen Sie sicher.

Preise Camping-Stellplätze

⇒zur Prüfung der Verfügbarkeit und Reservierung geht es HIER

Sind noch fragen offen? Rufen Sie einfach an (08765 920 924, täglich Montag bis Samstag von 8:00 bis 20:00 Uhr) und Sie werden umfassend informiert.

Auch die Reservierung am Telefon ist ohne weiteres möglich, wenn Sie das wünschen. Die anfallenden Formalitäten werden dann nebenbei unbürokratisch am Telefon für Sie erledigt. Auch so bekommen Sie die kostenlose Option und Sie ersparen sich das lästige Ausfüllen von Formularen.

Die Adresse:

Domaine de la Sablière

Saint Privat de ChampclosF 30430 Barjac

Übrigens, die Entfernung zur Domaine de Bélézy beträgt nur rund 90 km. Schauen Sie doch mal vorbei! Auch die landschaftlich schöne Fahrt lohnt sich!


 ⇒zurück zur Startseite